Die Niesenbahn

In nur 30 Minuten auf der Pyramide. Alle 30 Minuten.

Fahrplan

Bergfahrt

Aktuell fährt die Niesenbahn täglich im Halbstundentakt.

Mülenen ab 08:00 Die Bahn fährt alle 30 Minuten. 17:00
Schwandegg ab 08:15 17:15
Niesen Kulm an 08:30 17:30

Preise

Einfache Fahrt

Mülenen–Niesen Kulm / Niesen Kulm-Mülenen38.–19.–
Mülenen–Schwandegg / Schwandegg-Mülenen24.–12.–
Schwandegg–Niesen Kulm / Niesen Kulm-Schwandegg22.–11.–

Barrierefrei auf dem Niesen

Mobilitätseingeschränkte Gäste sind bei uns willkommen. Rampen in der Tal- und Mittelstation sowie zwei Lifte in der Bergstation erleichtern die Fahrt auf den Berg.

Nachhaltigkeit bei der Niesenbahn

Dreidimensional nachhaltig heisst „sorgfältig“ in Bezug auf Gäste und Mitarbeitende, „erfolgreich“ in Bezug auf Wirtschaftlichkeit und finanziellen Erfolg, „vorausschauend“ in Bezug auf Umwelt und Klimaschutz.

Die Geschichte der Niesenbahn

Der 26. August 1906 war der erste Arbeitstag für den Bau der Standseilbahn auf den Niesen. Bis zum Jahre 1910 arbeiteten durchschnittlich über 200 Mann an diesem anspruchsvollen Bauwerk. Damals standen weder Kräne noch Helikopter zur Verfügung. Eine Hilfskonstruktion aus Holz und die Handarbeit der Arbeiter ermöglichten diesen schwierigen Bau. Am 15. Juli 1910 eröffnete die Niesenbahn ihren Betrieb und die ersten Gäste wurden auf den Niesen transportiert.