Gestartet wird an der Talstation in Mülenen auf 692 m ü. M. Die 2.1 km lange Treppe der unteren Sektion mit 976 Höhenmetern muss in einer Stunde absolviert werden. Bei der Mittelstation Schwandegg auf 1'669 m ü. M. wird das Trasse gewechselt und in der Staffel an den zweiten Läufer übergeben. Die Läufer können sich in der Mittelstation beim Verpflegungsposten mit Getränken, Früchten und Riegeln für die zweite Sektion stärken. 

Die zweite Sektion ist mit knapp 700 Höhenmetern und 1.3 km etwas kürzer. Wer das Ende des Hegeren Tunnels zu spät passiert (Staffelläufer 17.55 und Einzelläufer 9.40 Uhr) wird aus dem Rennen genommen. Bei der Bergstation angekommen, wird das Trasse überquert und die Treppe verlassen. Die letzten Meter führen über den geteerten Panoramaweg zum Ziel auf der Gipfelplattform auf 2'362 m ü. M.