Die wichtigsten Meilensteine beim Bauprojekt

 

2019

 

28. März 2019

Der Boden im Glaspavillon und Berghaus wird fertig abgeschliffen und geölt.

 

15. März 2019

Die Küche ist fertig montiert. Die Waschmittel-Dosieranlage, zahlreiche Anschlüsse und die Büro-Nische für den Küchenchef werden noch ergänzt. 

 

 

 

27. Februar 2019

Der neue 900 kg schwere Kochherd wird mit Bahn und Helikopter auf den Niesen transportiert.

 

 

11. Februar 2019

In der Küche sind die Kühlzellen, der Boden und die Wände fertig. 

 

 

29. Januar 2019

Im Pavillon wird die BASWA-Decke montiert. Sie funktioniert thermisch-akustisch, das heisst sie kann kühlen oder heizen und gleichzeitig Schall absorbieren. Sie ist das komplizierteste und teuerste Bauteil im Sanierungs- und Entwicklungsprojekt.

 

 

2018

 

13. Dezember 2018

Der Baukran auf dem Niesen Kulm wird abgebaut. Die Einzelteile werden mithilfe von BEO Helicopter zurück ins Tal geflogen.

 

 

29. November 2018

Im Technikraum sind die Wärmepumpe und alle grossen Einrichtungen installiert. Auch neue Wasser-, Abwasser-, Strom- und EDV-Rohre sind zwischen dem Berghaus und der Bergstation verlegt worden. 

 

 

13. November 2018

Die Saison ist seit Sonntag dem 11. November 2018 zu Ende. Die Ausräumarbeiten des Berghauses haben begonnen. Im Glaspavillon werden die Böden abgedeckt und die Glasscheiben ersetzt.

 

 

18. Oktober 2018

Die Betonierung des Technikraumes, der Küche und der Bodenplatten längs des Berghauses ist abgeschlossen. Nun steht die Isolation des Daches im Vordergrund.

 

 

5. Oktober 2018

Die Abwasserleitungen werden vom Provisorium auf die definitive Leitung umgehängt.

 

 

10. September 2018

Für die Betonierung der Küchendecke werden in Zusammenarbeit mit Swisshelicopter 80 Tonnen Beton zur Baustelle geflogen. Rund 100 Helikopterflüge werden dabei ausgeführt.

 

 

Juli - August 2018

Die Aushubarbeiten und die Betonierung der Bodenplatten vom Technikraum und der Küche sind in vollem Gange.

 

 

14. Juni 2018

Die Arbeiten an der Hangsicherung und am Aushub haben begonnen. 

 

 

24. Mai 2018

Der Kran für den Umbau wird auf dem Niesen Kulm aufgebaut. 

 

 

16. April 2018

Die gesamte Niesenbahn-Belegschaft feiert den Spatenstich für das Projekt Berghaus 2019.

 

 

6. April 2018

In Zusammenarbeit mit Heliswiss werden die Container für den Umbau auf den Niesen geflogen. Zudem wird die Transportseilbahn, welche von Senggi nach Niesen Kulm verläuft, errichtet.

 

 

6. Februar 2018

Die ersten Anker für die Materialseilbahn werden gebohrt.

 

 

Dezember - Februar 2018

Während den Wintermonaten erfolgt die detaillierte Planung des Umbaus.

 

 

2017

 

18. Dezember 2017

Der Verwaltungsrat der Niesenbahn AG fällt den Bauentscheid.

 

 

28. November 2017

Mit den Bauunternehmern findet eine Begehung statt.

 

 

20. Oktober 2017

Auf dem Niesen Kulm erfolgt eine ausführliche Umweltanalyse.