17.10.2018

Der Umbau läuft auf Hochtouren

Seit dem Frühling 2018 sind die Umbauarbeiten auf dem Niesen Kulm in vollem Gange.

Bis jetzt wurden verbaut:

400 t  Beton
180 t  Spritzbeton
50 t    Eisen

Für die Fels-und Baugrubensicherung wurden zudem 80 Bohrlöcher gebohrt.

Für den Umbau wurden bisher 4'200 Arbeitsstunden benötigt.

Die momentane Situation auf dem Niesen Kulm:
Der Technikraum, die Küche und die Bodenplatten längs des Berghauses sind fertig betoniert. Zurzeit werden die Wände vorbereitet und das Dach isoliert. Die Abwasserleitungen sind seit dem 5. Oktober vom Provisorium auf die definitive Leitung umgehängt worden.

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar