11.09.2018

Helikopter-Flüge auf den Niesen Kulm

Der letzte grössere Schritt beim Umbau auf dem Niesen Kulm war die Betonierung der Küchendecke. Damit der Transport des benötigten Betons nicht zu viel Zeit in Anspruch nahm, erfolgte dieser für einmal nicht mit der Materialseilbahn. Stattdessen flog am Montagmorgen ein Helikopter auf den Niesen Kulm. Rund 100 Flüge wurden ausgeführt, um die 80 Tonnen Beton möglichst rasch zur Baustelle zu bringen. Die Flüge wurden von swisshelicopter durchgeführt.

 

 

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar