09.08.2018

Momentane Situation beim Umbau auf dem Niesen

In den letzten beiden Sommermonaten ist beim Umbau auf dem Niesen Kulm wieder einiges geschehen. Die Niesenbahn AG ist mit dem Umbau auf Kurs.

Im Zentrum standen weiterhin die Aushub-Arbeiten rund um das Berghaus. Eine andere wichtige Aufgabe war die Betonierung der Bodenplatten im Technikraum. Der Raum ist nun zur Hälfte fertig gestellt. Neu wurden zudem Stützen aufgestellt, um den alten Keller zu schützen.

Eine tägliche Herausforderung stellt die Koordination der Baustelle mit dem normalen Bahnbetrieb dar. Funktioniert zum Beispiel die Druckerhöhungspumpe fürs Wasser nicht mehr, so betrifft dies nicht nur das Berghaus und die Bahn, sondern auch die Baustelle.

Der Umbau auf über 2‘000 M. ü. M konnte im Juni und Juli aber aufgrund des tollen Wetters gut vorangetrieben werden.

Als nächstes geplant, ist die Betonierung der Seitenwände und der restlichen Bodenplatten des Technikraumes. Zudem wird weiterhin am Aushub gearbeitet und für die Hangsicherung gesorgt.  

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar