19.07.2018

Der Transport mit der Materialseilbahn

Damit die Niesenbahn während der Umbauphase fahrplanmässig für die Gäste verkehren kann, wurde eine Materialseilbahn eingerichtet.

Die Materialseilbahn soll dazu beitragen, dass Platzkonflikte in der Bahn und auf dem Weg zwischen der Bergstation und dem Berghaus vermieden und über 1‘000 Heliflüge gespart werden können.

Der Transport von Baumaterial von der Talstation Senggi bis zur Bergstation Niesen-Kulm dauert durchschnittlich zwischen 10 und 12 Minuten. Die Materialseilbahn wird je nach Bedarf, rund ein bis zwei Mal pro Woche, für den Transport eingesetzt. Dank der Transportseilbahn können Baumaterialien wetterunabhängig auf den Niesen transportiert werden. Für die Bedienung der Materialseilbahn ist Peter Jungen zuständig.

Technische Daten zur Materialseilbahn auf dem Niesen:

Seilbahnbauer

ZINGRICH Cabletrans GmbH (LINK)

Strecke

Talstation Senggi: 1‘642 m ü. M bis Bergstation Niesen 2‘331 m ü. M.

Seillänge

1‘686 m

Höhendifferenz

691 m

Nutzlast am Haken

5 Tonnen

Höchster Bodenabstand

98 m

Antrieb Seilwinde

Dieselhydraulisch / Seilwinde: Wyssen W90 / Seilkran: Seik 20/40

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar